Rudergerät

Rudergerät Vergleich

Die besten Rudermaschinen für zuhause im Vergleich

 


Was ist ein Rudergerät?

Als erstes einmal ist zu klären, was ein Rudergerät überhaupt ist. Die einfachste Erklärung lautet, dass es sich bei einer Rudermaschine um einen Simulator handelt, der die Bewegungsabläufe eines Ruderers auf einem Boot simuliert. In anderen Worten, man rudert ohne Boot und ohne Wasser in seinem eigenen Heim. Daher ist diese Art von Training auch für Nichtschwimmer geeignet, denn man kann nicht kentern und sich im Wasser wiederfinden. Ebenfalls ist ein Rudergerät platzsparend, zumindest im Vergleich zu einem echten Boot. Man braucht es auch nicht ständig zum Wasser zu transportieren und dann wieder in den eigenen Schuppen zu bringen.

Nr. 1
Sportstech RSX500 Rudergerät – Deutsche Qualitätsmarke - Wettkampfmodus– inklusive Pulsgurt (im Wert von: 39,90) – 16 Programme – Magnetwiderstand – Tablethalterung – klappbar
von Sportstech
  • ✅𝗦𝗺𝗮𝗿𝘁𝗲𝘀 & 𝗲𝗳𝗳𝗶𝘇𝗶𝗲𝗻𝘁𝗲𝘀 𝗧𝗿𝗮𝗶𝗻𝗶𝗻𝗴: Mit der Fitness-App e-Health und Sportstech starten und optimieren Sie jetzt Ihr Next Generation Training. Erleben Sie Home Fitness 2.0 mit der App- kompatiblen Konsole + Tablethalterung!
  • ✅𝗛𝗼𝗰𝗵𝘄𝗲𝗿𝘁𝗶𝗴𝗲 𝗠𝘂𝗹𝘁𝗶𝗳𝘂𝗻𝗸𝘁𝗶𝗼𝗻𝘀-𝗞𝗼𝗻𝘀𝗼𝗹𝗲: mit 14 cm Display, 5 Benutzerprofile und USB Ladegerät – Pulse Gürtel inklusive – Transport-Rad für einfache Bewegung – Pedale mit verstellbaren Gurtband
  • ✅𝗣𝗲𝗿𝗺𝗮𝗻𝗲𝗻𝘁 𝗺𝗮𝗴𝗻𝗲𝘁𝗶𝘀𝗰𝗵𝗲𝗿 𝗕𝗿𝗲𝗺𝘀-𝗦𝘆𝘀𝘁𝗲𝗺: mit 16 Widerstand Level computergesteuerte – besonders fließend und less-noise Ruderer Pull – extra langer gepolsterter Rudern Kabel auch für größere Personen – Ergonomischen Komfort Sitz mit Kugellager auf hohe Qualität Aluminium Schiene mit 4-reel System
  • ✅𝗕𝗿𝗲𝗶𝘁𝗲𝘀 𝗣𝗿𝗼𝗴𝗿𝗮𝗺𝗺: mit 12 vorprogrammierten Training + 4 x HRC Funktion für Herzfrequenz-basierte Training + 500 m Wettbewerb-Modus Multi Anzeige von Training Informationen und Fitness Mark und das Ende der Ausbildung
  • ✅𝗠𝗼𝗻𝘁𝗮𝗴𝗲 𝗠𝗮ß𝗲: (LxBxH) – 1935 x 440 x 840 mm – max. Benutzergewicht bis tp 120 kg – Einheit Gewicht 32,5 kg – optimales Ganzkörpertraining + Ausdauer und Koordination – Achtung: Lieferung erfolgt nur bis zur Bordsteinkante. WARNUNG: Keine Lieferung auf den Inseln!
Preis: € 529,00 Mehr Deteils zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rudergeräte für zuhauseWer sich und seinen Körper trainieren möchte, hat heutzutage eine riesige Auswahl an Geräten und Trainingsvarianten, angefangen vom Jogging bis hin zu einem gezielten Programm unter Aufsicht von seinem eigenen, privaten Trainer. Nun hat nicht jeder die Möglichkeit dazu, alle der angebotenen Geräte oder Praktiken anzuwenden. Zum Beispiel empfiehlt es sich nicht für denjenigen, der in der Mitte einer Stadt wohnt, durch den Verkehr zu joggen. Warum? Das ständige Anhalten an Ampeln und Straßenüberquerungen verringert den Trainingseffekt. Die Atmung, die während des Joggens natürlich schwerer geht, pumpt die Abgase des Verkehrs nur so durch die Lungen. Das stärkere Auftreten auf den wenig federnden Beton beansprucht die Knie.

Die Möglichkeit am anderen Ende der Skala, der Privattrainer in dem professionellen Studio, klingt da zwar besser, kostet aber entsprechend mehr, viel mehr. Was also tun? Selbstverständlich kann man einfach „nur“ ein Fitnesscenter aufsuchen. Das kostet dann zwar etwas, ist aber monatlich nicht so teuer. Rechnet man jedoch die vielen Monate zusammen, kann man sich bald einige der Geräte auch selber kaufen und in die eigene Wohnung stellen. Ein Gerät, das dafür in Frage kommt, ist die Rudermaschine. Dieser kleine Rudergerät Vergleich soll zeigen, ob ein Fitness Rudergerät für den heimischen Gebrauch geeignet und für das eigene Training empfehlenswert ist.

Arten von Rudergeräten

Der nächste Punkt im Rudergerät Vergleich ist die Frage nach den verschiedenen Arten von Rudergeräten. Will man eine Rudermaschine kaufen, muss man erstmal wissen, was zur Auswahl steht. 


Wasserwiderstand

Als erstes wäre da die Rudermaschine mit Wasserwiderstand. Wie jeder weiß, befindet sich ein Ruderboot meist auf dem Wasser. Beim Rudern wird eine Fläche, das Ruder oder Paddel, durch das Wasser gezogen, welches dem natürlich einen Widerstand entgegensetzt. Ein Rudergerät mit Wasserwiderstand verfügt über ein Paddel oder einen Rotor, der durch Wasser gezogen wird. Daher ist dieses System vom Gefühl her wie das echte Rudern. Dazu kommt, dass das Wasser ein Plätschern verursacht, so dass zu dem echten Gefühl des Ruderns noch die echte Schallkulisse kommt. Als System ist eine Rudermaschine mit Wasserwiderstand sehr einfach konstruiert. Dies spricht für eine lange Lebensdauer. Es wird auch kein Strom für den Betrieb gebraucht, was die Kosten senkt.


Luftwiderstand

Ein anderes System wäre der Luftwiderstand. Bei jedem Zug wird ein Windrad angetrieben. Dabei sind die ersten Züge am schwersten, denn man muss das Windrad erst in Bewegung setzen. Läuft es dann, setzt man nur dessen Betrieb fort. Das gleicht einem Ruderboot, das bereits in Bewegung ist. Daher erhält man ein sehr realistisches Gefühl. Ebenso wie das System mit Wasserwiderstand, braucht auch das Luftwiderstandssystem keinen Strom. Es zeichnet sich durch eine einfache Konstruktion aus. Das lässt eine lange Lebensdauer bei geringen Betriebskosten erwarten.


Hydraulischer Zylinder

Ein weiteres, einfaches System ist der hydraulische Zylinder. Hier wird dem Ruderer dank eines hydraulischen Zylinders Widerstand entgegengesetzt. Dieser Widerstand besteht in beiden Bewegungsrichtungen. Als besonders einfaches System ist diese Art von Rudermaschine sehr günstig. Als Nachteil steht dem eine geringe Realitätsnähe entgegen. Dazu kommt, dass dank der starken Bewegung in beiden Richtungen eine erhöhte Abnutzung besteht. In anderen Worten, es handelt sich hier um ein günstiges Gerät für gelegentlichen Gebrauch. Für ständiges Training ist es jedoch weniger geeignet.


Elektromagnetische Bremssystem

Elektromagnetische Bremssysteme sind ein wenig aufwendiger und kommen in zwei Arten daher. Zum einen gibt es die Magnetbremse. Hier setzt der Ruderer eine Schwungmasse in Bewegung, auf die ein Dauermagnet bremsend einwirkt. Zum anderen gibt es die Induktionsbremse. Diese verwendet keinen Dauermagneten, sondern einen Elektromagneten. Diese Systeme gestatten es, den Kraftaufwand einfach einzustellen. Sie bieten einen ruhigen Lauf, der die Gelenke schont und einen gleichbleibenden Widerstand über die ganze Bewegung hinweg ermöglicht.


Rudergerät Hybridsystem

Als Letztes ist dann noch das Hybridsystem zu nennen. Das Hybridsystem kombiniert den Luftwiderstand mit dem Magnetwiderstand. Das Ergebnis ist ein System mit dem realitätsnahen Trainingsgefühl der Geräte mit Luftwiderstand und der Einstellbarkeit der elektromagnetischen Geräte.

Im Rudergerät Vergleich erhalten die Hybridsysteme die beste Position im Hinblick auf ihr Trainingsgefühl und ihre Justierbarkeit. Die Rudermaschine mit dem Luftwiderstand teilt sich die zweite Position mit dem Rudergerät mit Wasserwiderstand. Beide sind einfach in der Konstruktion. Sie haben ein realistisches Trainingsgefühl und eignen sich für häufiges Trainieren.

Augen auf beim Rudergerät Kauf

Was sollte man beim Rudergerät Kaufen beachten? Dazu gibt es einige kleine Tipps. Es handelt sich um ein Fitness Rudergerät. Demzufolge soll es sich für ein längeres Training eignen. Für ein gutes Training empfiehlt sich die Ausstattung mit einigen Zusatzgeräten. Am einfachsten ist ein Ruderergometer.

Dabei handelt es sich um ein Gerät, dass im Wesentlichen zwei Funktionen besitzt. Es zeigt die erbrachte Leistung des Ruderers in Watt an. Dadurch kann ein Ruderer die eigene Leistung im Auge behalten. Ein Ruderergometer Vergleich zeigt, dass ein Ruderer damit seinen Trainingsfortschritt besser feststellen kann. Außerdem ermöglicht ein Ruderergometer die Einhaltung eventueller Vorgaben von Trainern oder Ärzten. Damit nicht genug. Die zweite Funktion ist die Einstellung der gewünschten Leistung vor dem Training. Das System kann den Widerstand daraufhin der Leistung und der Zeit anpassen.


Herzfrequenzmesser

Beim Training belastet der Ruderer sein Herz und den Kreislauf. Um hier einer Überbelastung zuvorzukommen und Trainingseffekte besser im Auge behalten zu können, sollte ein Gerät zur Messung der Herzfrequenz verwendet werden.

Nr. 1
Fitness Prince© Heartbeat 2020 Herzfrequenz-Sensor, Bluetooth ANT+, EKG genau - kompatibel zu Polar RUNTASTIC Wahoo Garmin ENDOMONDO Puls Brustgurt HRM
von BerryKing
  • [TESTSIEGER] Gewinner mehreren Vergleichs und Testseiten - mit Sorglos Lieferumfang
  • Der Heartbeat Herzfrequenzmesser kann schnell & einfach an der Brust befestigt werden, sitzt bequem & angenehm und bieten Ihnen die volle Kontrolle über Ihre sportlichen Aktivitäten per App, Sportuhr oder Fitnessgerät
  • ✨ GRATIS EBOOK + ERSATZBATTERIEN DER MARKE MAXELL & WECHSELCLIP : Verbinden Sie Ihr Smartphone (z.B. Runtastic Pro) und gleichzeitig Ihre Forerunner Uhr (über ANT+) und nutzen somit verschiedene Möglichkeiten gleichzeitig Ihre Herzfrequenz zu messen
  • GRATIS EBOOK: Welche Herzfrequenz ist richtig für Sie? Welche Ziele haben Sie (Bodyforming)
  • [ANT+] kompatibel mit Garmin Geräten (Forerunner usw. )/ TomTom/ Polar/ und viele mehr
  • [BLUETOOTH] kompatibel iPhone, Apple Watch, Android & Windows Smartphones/Tablets
  • [APPs] Adidas Runtastic / Wahoo/ Endomondo/ Samsung Health/ Caledos Runner/ und viele mehr
  • Lieferumfang: Heartbeat 2020 (Sensor mit Brustgurt), eBook, Ersatzbatterien der Marke Maxell, Clip,Quickstart Anleitung
  • Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf der Herstellerseite von BerryKing und unten in der Produktbeschreibung. ↓
Prime Preis: € 29,89 Mehr Deteils zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Rudergerät Trainingscomputer

Ein Trainingscomputer ist ebenfalls ratsam. Dieser gestattet es, einem Trainingsprogramm zu folgen. Dadurch kann man seine Leistung schnell steigern, ohne dabei zu schnell zu sein. Das Display des Trainingscomputers sollte dabei groß genug und leicht ablesbar sein. Weiterhin muss es sich in einer Position befinden, in der es während des Trainings gelesen werden kann. Dies erlaubt es, den Trainingseffekt im Auge zu behalten. Weiterhin kann man während des Trainings die Einstellungen ändern.

Nr. 1
Polar Vantage M – Allround-Multisportuhr mit GPS und optischer Pulsmessung am Handgelenk – Laufen und Multisport-Training – Wasserdicht, leicht und modernste Technologie
von Polar
  • Extrem Lange Akkulaufzeit: Bis zu 30 Stunden Trainingszeit mit aktiviertem GPS. Die strapazierfähige und wasserdichte Sportuhr Polar Vantage M ist wie gemacht für neue Rekorde
  • Polar Precision Prime senson-funsiontechnologie: präzise, optische Pulsmessung in 130+ Sportarten, z. B. Schwimmen, Radfahren
  • Training Load Pro: Enthält den Cardio Load Status sowie die empfundene Belastung und zeigt, wie stark welches Training den Körper belastet. Übertraining und Verletzungen können vermieden werden.Abmessungen: 46 x 46 x 12,5 mm
  • Sportuhr mit Persönlichem Stil: Durch verschiedenfarbige Wechselarmbänder erhält der leichte Polar Vantage M eine persönliche Note
  • Mehr als eine Sportuhr: Die Komplettlösung für sportliche Aktivitäten und Training dank Polar Flow und Flow for Coach. Trainingsdaten werden automatisch mit Strava, TrainingPeaks usw. Synchronisiert
Unverb. Preisempf.: € 279,95 Du sparst: € 65,54 (23%) Prime Preis: € 214,41 Mehr Deteils zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Pulsmesser

Die beste Kombination ist ein Trainingscomputer mit angeschlossenem Pulsmesser und ein elektromagnetisches bzw. Hybridbremssystem. Dies gestattet es dem Computer, das Trainingsprogramm automatisch anzupassen. Dadurch kann der Ruderer sich voll und ganz auf das Training konzentrieren. Insbesondere das Hybridsystem bietet hier noch den Spaß der realistischen Bremswirkung.


Widerstand

Egal, ob man sich für ein einfaches oder ein Hochleistungsgerät entscheidet, ein weiteres Kriterium ist wichtig. Der Ruderwiderstand sollte über den ganzen Bewegungsablauf hinweg gleichbleiben. Nur so kann man einen optimaler Trainingseffekt erreichen. Systeme, die am Anfang der Bewegung über keinen oder nur geringen Widerstand verfügen, sollte man besser nicht verwenden.


Rudergerät Leicht verstaubar

Neben der Eignung als Fitness Rudergerät geht es beim Rudermaschine Vergleich auch um die Eignung für das eigene zu Hause. Hierfür sollte man eine Rudermaschine kaufen, die sich zusammenklappen lässt. Zusammengeklappt kann man sie platzsparend unterbringen. Falls das Zusammenklappen nicht möglich ist, sollte sie wenigstens hochstellbar sein. Dadurch kann man das Rudergerät aufrecht im Schrank verstauen.

Weiterhin sollte eine gute Rudermaschine kleine Räder oder Rollen aufweisen. Damit kann man sie einfach in die gewünschte Position bringen.


Rudergerät Hersteller und Marken

Will man ein Rudergerät kaufen, hat man wie so oft die Wahl zwischen bestimmten Herstellern und Marken, die jeder und jede ihre Spezialitäten haben. Für den Rudergerät Test geht es dabei nur um die wichtigsten Anbieter. Den Anfang machen WaterRower*und Sportstech* Fitness.

Beide Hersteller sind für ihre Systeme mit Wasserwiderstand bekannt. Sie liefern Qualität zu guten Preisen. WaterRower bietet seine Produkte seit dem Jahr 1988 an. Diese sind plätschernd und hochstellbar. Das Wasser braucht man nicht dafür zu entnehmen. Hochgestellt braucht das Gerät ebenso viel Platz wie ein Stuhl. First Degree* Fitness ist seit 2002 bekannt. Ihre Produkte sind hochstellbar und verfügen über Rollen.

Luftwiderstandssysteme gibt’s vor allem von Concept2*. Deren Geräte sind vor allem bei Profis beliebt. Sie sind hochwertig verarbeitet und haltbar. Das Modell D von Concept2 ist das weltweit am meisten genutzte Rudergerät.

Kettler bietet Rudergeräte sowohl mit hydraulischen als auch mit elektromagnetischen Bremssystemen an. Die Systeme sind vor allem hochwertig. Kettler ist eine deutsche Firma. Das Unternehmen produziert seit mehr als 60 Jahre Fitnessgeräte.

Im Bereich Hybridsysteme ist Taurus zu nennen. Der Hersteller kombiniert dabei ein Rudergerät mit einem Trainingscomputer für optimalen Trainingseffekt.

Nr. 1
SportPlus Rudergerät klappbar für zuhause, TÜV geprüft, leises & wartungsfreies Magnetbremssystem, kugelgelagerter Rudersitz, Trainingscomputer, Nutzergewicht bis 150 kg, SP-MR-008
von SportPlus
  • WIDERSTAND: 8 manuelle Widerstandsstufen / wartungsfreies & leises Magnetbremssystem / hohe Schwungmasse (ca. 8 kg) erzeugt einen flüssigen Ruderzug / ideales Ausdauer- und Krafttraining für zuhause
  • TRAINING: Großer & neigungsverstellbarer LCD-Computer liefert Infos zu: gesamte Ruderschläge, Kalorienverbrauch, Schlagfrequenz, Schlagfrequenz der aktuellen Trainingseinheit, Zeit, Puls & Distanz
  • DETAILS: Kugelgelagerter & komfortabler Rudersitz mit hochwertiger Alu-Rollschiene / Nutzergewicht bis 150 kg / Aufbaumaße ca. 190x51x77 cm (LxBxH) / Klappmaße ca. 95x51x122 cm (LxBxH)
  • DETAILS: Integrierter Bodenniveauausgleich / Transportrollen vorne / große Pedale / rutschfeste Trittflächen & verstellbaren Sicherheitsriemen / stylisches Design / hochwertige Verarbeitung
  • SICHERHEIT: Die Sicherheit des Rudergeräts ist geprüft nach EN ISO 20957-1 und EN 957-7 / Empfohlener Brustgurt SP-HRM-BLE-300; Empfohlene Bodenschutzmatte: SP-FM-200 / SP-MR-008
Preis: € 299,99 Mehr Deteils zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Rudertraining

Natürlich ist es für den Rudergerät Vergleich wichtig, auch das Training selbst zu beleuchten. Will man eine Rudermaschine kaufen, geht es schließlich im Kern um das Trainieren des Körpers. Wie sieht der Bewegungsablauf genau aus?

In der Ausgangslage stehen die Unterschenkel senkrecht. Die Hüft-, Knie- und Sprunggelenke sind gebeugt. Der Oberkörper berührt fast die Oberschenkel. Die Arme sind gestreckt. Die Bewegung beginnt damit, dass der Ruderer die Beine streckt. Gleichzeitig drückt er den Rücken nach hinten. Er bewegt sich dabei dank der Beinstreckung rückwärts und langsam in die Rückenlage. Befinden sich die Hände auf Höhe der Knie, zieht der Ruderer die Arme an. Am Ende hat er die Beine gestreckt, den Rücken zurückgelehnt und die Arme bis auf die Höhe der Rippen angezogen.

Nun beginnt die Umkehr der Bewegung. Er zieht die Beine gleichmäßig ein, streckt die Arme langsam und richtet sich dabei gleichzeitig aus. Am Ende erreicht er wieder die Ausgangslage. Anschließend fängt der ganze Bewegungsablauf wieder von vorne an. Wie man leicht erkennen kann, trainiert diese Art des Trainings den ganzen Körper. Die Beinmuskulatur, die Arme, der Bauch und der Rücken, alles wird beansprucht. Mit nur einem Gerät kann so ein umfassender Trainingseffekt erreicht werden. Stellt man den Widerstand gering ein, richtet sich das Training vor allem auf die Kondition. Die Bewegungen werden dabei sehr oft wiederholt.

Ein Trainingsdurchgang geht dann in die Stunden. Stellt man den Widerstand sehr hoch ein, richtet sich das Training auf den Muskelaufbau. Hier dauert ein Durchgang bei sehr hohem Widerstand nur einige Minuten. Nach einer kurzen Pause wiederholt man den Durchgang. Dank einer stufenlosen Einstellung des Widerstandes kann der Ruderer das Training beliebig auf Muskeln oder Ausdauer einstellen.[/section]

 

Lohnt sich eine Rudermaschine?

Wer ein Rudergerät kaufen möchte, will es natürlich in den eigenen vier Wänden benutzen. Die Frage ist nur, ob sich das auch wirklich lohnt. Wie dieser Rudermaschine Vergleich soweit gezeigt hat, beansprucht ein Training mit einer Rudermaschine den ganzen Körper. Gleichzeitig kann man das Rudergerät relativ platzsparend unterbringen. Damit sich der Kauf einer Rudermaschine lohnt, muss sie besser geeignet sein als ihre Alternativen. Mögliche Alternativen sind das Joggen oder Fahrradfahren an der frischen Luft. Dazu komme Ergometer & Stepper für zu Hause. Weiterhin gibt es noch Hanteln für zu Hause und natürlich das Fitnesscenter.

Nr. 1
Sportstech Rudergerät RSX400 - Deutsche Qualitätsmarke -Video Events & Multiplayer APP, Pulsgurt inkl. –Rudermaschine für Ihr Zuhause, klappbar mit 8fach Magnetwiderstand und kugelgelagertem Sitz
von Sportstech
  • ✅𝗩𝗜𝗗𝗘𝗢 𝗘𝗩𝗘𝗡𝗧𝗦, 𝗖𝗢𝗔𝗖𝗛𝗜𝗡𝗚 & 𝗠𝗨𝗟𝗧𝗜-𝗣𝗟𝗔𝗬𝗘𝗥 𝗠𝗢𝗗𝗨𝗦 : mit KINOMAP und Sportstech starten Sie jetzt Ihr Next Generation Training. Erleben Sie Home Fitness 2.0 mit der App- kompatiblen Konsole + Tablethalterung!
  • ✅𝗠𝗨𝗟𝗧𝗜𝗙𝗨𝗡𝗞𝗧𝗜𝗢𝗡𝗦𝗗𝗜𝗦𝗣𝗟𝗔𝗬 : Das RSX400 Home Ruder-Ergometer ist Pulsgurt kompatibel (5,3 kHz). Das moderne Multifunktionsdisplay ist intuitiv zu bedienen und zeigt auf einen Blick alle wichtigen Trainingsinformationen des Ruder-Trainers an.
  • ✅𝗞𝗢𝗠𝗣𝗔𝗞𝗧 𝗨𝗡𝗗 𝗠𝗢𝗕𝗜𝗟 : Auf den integrierten Transportrollen lässt sich die Ruderzugmaschine schnell und praktisch bewegen. Es ist platzsparend aufstellbar und in wenigen Handgriffen klappbar. Ideales Rudergerät für Ihr Zuhause.
  • ✅𝗜𝗡𝗗𝗜𝗩𝗜𝗗𝗨𝗘𝗟𝗟𝗘𝗥 𝗪𝗜𝗗𝗘𝗥𝗦𝗧𝗔𝗡𝗗 : Je nach persönlicher Fitness lässt sich der Magnetwiderstand 8fach manuell am Fitness-Gerät einstellen, daher optimal für Anfänger und Profis geeignet. Eine 15 Grad Neigung sorgt für eine natürliche Ruderbewegung beim Ganzkörpertraining, Ausdauertraining und Cardio-Training und ist zudem gelenkschonend.
  • ✅𝗦𝗧𝗔𝗕𝗜𝗟𝗘𝗦 𝗨𝗡𝗗 𝗦𝗜𝗖𝗛𝗘𝗥𝗘𝗦 𝗗𝗘𝗦𝗜𝗚𝗡 : Die hochwertig verarbeitete Aluminium-Laufschiene und der kugelgelagerte Sitz dieses Heimtrainers sorgen für ein stabiles, sicheres und leises Hometraining. Die Rudermaschine ist schnell aufgebaut, ohne störenden Geräusche. Maße Benutzung: 1590 x 480 x 780. Maße geklappt: 1250 x 480 x 710
Preis: € 399,00 Mehr Deteils zeigen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

Das Jogging ist keine gute Alternative für den Stadtbewohner. Es bietet eine hohe Gelenkbelastung bei ungesunden Abgasen. Während das Fahrradfahren die Gelenke schont, schont es nicht die Lunge. Daher fallen beide Alternativen weg.

Ergometer & Stepper für zu Hause vermeiden die frische Abgasluft. Das ist gut. Beide verbrauchen jedoch einiges an Platz. Wichtiger jedoch ist die Tatsache, dass beide nur für ein Konditionstraining geeignet sind. Ein Rudergerät dagegen kann von Kondition auf Muskeltraining eingestellt werden. Dazu kommt, dass gerade ein Ergometer nur die Beine beansprucht. Eine Rudermaschine dagegen trainiert den ganzen Körper.

Das Fitnesscenter bietet Hilfe durch geschultes Personal. Es hat eine reiche Auswahl an Geräten. Die Geräte sind oftmals auf einen neuen Stand. Die Anwesenheit Anderer erlaubt das Knüpfen sozialer Kontakte. Nun aber möchte nicht jeder solche Kontakte beim Training knüpfen. Weiterhin muss man erst zum Fitnesscenter gehen oder fahren. Dazu kommen die monatlichen Kosten. Das Rudergerät daheim ist schnell aufgebaut. Es kostet nur einmalig in der Anschaffung.

Die heimischen Hanteln sind beinahe unschlagbar. Sie sind platzsparend unterzubringen und erlauben einstellbares Training. Sie bieten jedoch überwiegend nur den Aufbau von Muskeln und dies überwiegend in der oberen Hälfte des Körpers. Eine Rudermaschine dagegen gestattet Muskelaufbau oder Konditionstraining. Sie beansprucht außerdem den ganzen Körper.

 

Fazit

Wie der Rudergerät Vergleich zeigt, eignet sich ein Fitness Rudergerät für das Trainieren des ganzen Körpers. Eine Rudermaschine ist dabei platzsparend unterzubringen. Die Kosten für die Anschaffung sind einmalig. Gerade in einer Stadt wird durch das Training daheim die ungesunde Abgasluft vermieden. Platzsparend, auf Dauer Geld sparend, keine ungesunde Luft, umfassende Beanspruchung, einstellbares Training. Das Fazit im Rudermaschine Test lautet: Sehr gut geeignet für das heimische Training.